Gemeindebücherei

Gemeindebücherei
Bildrechte: KG Laurentius Elpersdorf

im Gemeindehaus Laurentiusstraße 4,          

1. Stock
Öffnungszeiten:
Sonntag : 10:00 Uhr - 10:30 Uhr
Mittwoch: 16:00 Uhr - 16:30 Uhr
Freitag:    16.45 Uhr - 17.15 Uhr (derzeit nicht)
während der Schulferien nur sonntags Ausleihe

Spannende Lektüre
für alle Altersgruppen.
Schaut doch vorbei in der Bücherei und entdeckt neuen Lesestoff.

 

 

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen:
Anita Dossler, Hilde Gottwald, Erika Krauß, Monika Sichermann, Annemarie Stadelmann, Gabi Stephan und Birgit Weiß geben in diesem Monat folgende Buchtipps:

Advent zu Hause

lautet in diesem Jahr die Devise. Trotzdem oder gerade deswegen kann man diese besondere Zeit im Jahr schön und stimmungsvoll gestalten. Wie wäre es, wenn ihr euch mit euren Kindern im Kerzenlicht mit einer Tasse Tee und ein paar Plätzchen zusammensetzt und euch gegenseitig vorlest. Für jeden Tag eine Geschichte gibt es bei „24 Leselöwen Geschichten zum Advent“.
Wer Anregungen für den tristen Winter benötigt, dem ist mit dem Buch „Apfel, Nuss und Schneeballschlacht“ geholfen. Viele Lieder, Gedichte und Geschichten nicht nur zur Weihnachtszeit sind in diesem Buch zu finden.
„Der Winter-Wunder-Weihnachtszauber“ ist ein wunderschönes Bilderbuch, in dem eine geheimnisvolle Spur durch den Schnee führt. Wohin führt sie?
Erstleser können die Zeit mit „Weihnachtskrimis“ von Heike Schwandt überbrücken.
 „Vierundzwanzig Türen“ von Klaus Modick ist ein Buch, so rätselhaft wie ein Adventskalender. Im Haus des Erzählers geht es in der Vorweihnachtszeit turbulent zu. Seine beiden Töchter kommen langsam in das Alter, in dem Weihnachtswünsche teuer werden und Familienrituale an Kraft verlieren. Doch der Adventskalender, den die Mutter von einem alten Mann geschenkt bekommt, fesselt die Aufmerksamkeit der ganzen Familie. Er erzählt auf vierundzwanzig Bildern eine faszinierende Geschichte aus der Nachkriegszeit.
Oder ihr schreibt mal wieder „Weihnachtskarten“, die ihr selbst gebastelt habt. Margot Forlin zeigt, wie es geht. Im „Großen Bastelbuch Weihnachten“ findet ihr die schönsten Ideen für die ganze Familie. So vergeht die Zeit bis Weihnachten ganz geschwind.
„Wenn die Dunkelheit leuchtet“. Darum geht es doch an Weihnachten: die Sehnsucht wach zu halten, dass das Leben hell werden kann. Daran zu glauben, dass in der Dunkelheit immer wieder der Stern aufscheint und dass Wunder warten, wo wir nicht mit ihnen rechnen. Margot Käßmann kennt die Dunkelheiten des Lebens und die Sehnsucht nach dem Licht und sie versteht von der größeren Hoffnung zu sprechen, die zu Weihnachten gefeiert wird.

In diesem Sinne wünschen wir allen Leserinnen und Lesern eine besinnliche Adventszeit, ein stimmungsvolles Weihnachtsfest und einen schönen Jahreswechsel. Bleiben Sie gesund.
Ihr Büchereiteam