Willkommen bei St. Laurentius Elpersdorf

Ostergruß vom Landesbischof

Wegen Maßnahmen zum Corona-Virus sind wir bis auf Weiteres angehalten, dass keine Gottesdienste und anderen Veranstaltungen, auch keine Gruppentreffen, stattfinden.
Das trifft auch die Ostergottesdienste und die Konfirmation (soweit wir bisher überblicken können).
Bitte informieren Sie sich regelmäßig hier und an den Aushängen an der Kirche und am Gemeindehaus über den aktuellen Stand.

Die Kirche ist offen

 

Altarraum St. Laurentius

Der Landeskirchenrat empfiehlt
allen bayerischen Kirchengemeinden dringend,
bis auf Weiteres auf alle Gottesdienste zu verzichten.
Das gilt auch für Konfirmationen, Trauungen und Taufen,
mit Ausnahme von Bestattungen.

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm:

„Für uns Christen ist der gemeinsame Gottesdienst eine große Kraftquelle und Ermutigung. Doch in diesen Tagen bedeutet nach Aussage aller Fachleute jede Versammlung von Menschen eine zusätzliche Infektionsgefahr, die das Corona-Virus weiterverbreitet. In der aktuellen Situation gebietet die Nächstenliebe, zuerst an die besonders gefährdeten Kranken und Schwachen zu denken und Rücksicht auf sie zu nehmen. Darum bitte ich gemeinsam mit dem Landeskirchenrat alle Kirchengemeinden dringend, bis auf Weiteres keine Gottesdienste mehr zu feiern, sondern andere Formen des Gebets und der Verkündigung zu nutzen. Wir gehen auf das Osterfest zu, das für die Botschaft der Hoffnung steht. Wir werden die richtigen Formen finden, um genau jetzt diese so aktuelle Osterbotschaft gut vernehmlich weiterzugeben. Schon jetzt entwickeln sich viele gute Ideen dafür.“

 

Der Landeskirchenrat empfiehlt, die traditionellen Gebetszeiten zu nutzen, zu denen täglich um 12 Uhr und um 18 Uhr
die Kirchenglocken einladen. Viele Kirchengemeinden halten ihre Gotteshäuser geöffnet zum persönlichen Gebet
und für seelsorgerliche Begleitung.
In Rundfunk, Fernsehen und Internet stehen täglich kurze Andachten und Gottesdienste zur Verfügung
(z.B. die Mediathek des BR:
www.br.de/religion oder die Gottesdienste in ZDF und Deutschlandfunk: www.zdf.de/gesellschaft/gottesdienste www.deutschlandfunk.de/kirchensendungen.915.de.html
oder eine Zusammenstellung hier:

https://www.evangelisch.de/inhalte/167178/14-03-2020/corona-wo-digitale…)

Die Telefonseelsorge steht jeden Tag rund um die Uhr für Gespräche zur Verfügung unter der Nummer 0 800 111 0111.

Aktuelle Informationen finden Sie unter bayern-evangelisch.de/corona.  München, 15. März 2020

Gebet

Guter Gott, mögen die, deren Alltag nun Einschränkungen unterliegt,
sich an die erinnern, deren Leben bedroht ist.

Mögen die, die zu keiner Risikogruppe gehören,
sich an die erinnern, die am stärksten verwundbar sind.

Mögen die, die den Vorteil von Heimarbeit haben,
sich an die erinnern, die sich Kranksein nicht leisten können und zur Arbeit müssen, um ihre Miete zu bezahlen.

Mögen die, die eine flexible Kinderbetreuung haben, wenn Schulen und Kitas geschlossen sind,
sich an die erinnern, die diese Möglichkeit nicht haben.

Mögen die, die Reisen absagen müssen,
sich an die erinnern, die keinen sicheren Zufluchtsort haben,

Mögen die, die etwas zurückgelegtes Geld in den Turbulenzen des Börsenmarktes verlieren,
sich an die erinnern, die gar keine Rücklagen haben.

Mögen die, die zu Hause in Quarantäne bleiben müssen,
sich an die erinnern, die kein Zuhause haben.

Während Furcht sich unseres Landes bemächtigt, lass uns auf Liebe setzen.

Wenn wir uns körperlich nicht in den Arm nehmen können, lass uns andere Wege finden,
wie wir an unsere Nächsten weitergeben, dass Gott uns umarmt.

Amen.
(von Cameron Wiggins Bellm)

 

Benefizkonzert Posaunenchor Elpersdorf

 

 

 

 

 

 


Wir erlebten im Februar 2020 ein schönes Benefiz-Konzert des Posaunenchores mit Klängen aus verschiedenen Epochen in St. Laurentius zugunsten der Aktion Knochenmarkspende Bayern. Im März erfolgte die Scheckübergabe an die "Aktion Knochenmarkspende" (AKB).

Scheckübergabe an AKB
Bildrechte: CB

Am Volkstrauertag, 17. November 2019, wurde die restaurierten Gedenktafel an der Kirche wieder eingeweiht. Mit Engagement des Militär- und Kriegervereins Elpersdorf, Spenden aus der Gemeinde, von Vereinen und Geschäften, von der Hilterhaus-Stiftung und der Stadt Ansbach konnte die Finanzierung der Restaurierung verwirklicht werden. Vielen Dank für Engagement und Unterstützung.

Restaurierte Gedenktafel

Der Elpersdorfer Kinderchor & Band unter Leitung von Elke Moog und Heidi Peter spielten das Adonia Musical "Der barmherzige Samariter" in St. Laurentius!
Einen besonderen Gottesdienst erlebten wir am 14. Juli in unserer Kirche. Sie war fast wie zu Weihnachten gefüllt. Eltern und Großeltern, die ganze Gemeinde wollte das Musical „Der barmherzige Samariter“ nicht verpassen. Seit einigen Monaten übten die Band und der Kinderchor unter Leitung von Frau Dr. Elke Moog und Heidi Peter dieses Musical. Gerd Rogner, unser Posaunenchorleiter, spielte die Trompete. Vier weitere Musiker an Schlagzeug (Michael Meyer), Querflöte (Laura Danielis), Gitarre (Hartmut Schumm) und Bassgitarre (Roland Danielis) bildeten die Band. Kulissen und Kostüme (Sonja Stiener) versetzten die Gemeinde in die Geschichte, die Jesus erzählt hatte.
Die Ausgangsfrage war: „Was muss ich tun, um das ewige Leben zu erlangen?“ Die Antwort der Kinder „Tu es!“ Sei einfach barmherzig wie der Samariter es getan hat. Ausreden zählen nicht. Unverhofft kann es geschehen, dass wir zur Hilfe aufgerufen werden. Wegsehen oder weggehen sind nicht die Antworten, die weiterhelfen. Und tatsächlich können wir Gott lieben, wenn wir unseren Nächsten lieben und dabei entdecken, dass auch uns diese Liebe gilt.
Dürfen wir gespannt sein, welche Geschichte uns demnächst in der Form eines neuen Musicals von Kinderchor und Band dargeboten wird?

Musical "Der barmherzige Samariter"

In diesen Wochen wird die Gedenktafel an der Nordseite der St.Laurentius Kirche restauriert werden.
So sah die Tafel in den 1920er Jahren aus, und so soll sie auch wieder hergestellt werden.

Gedenktafel
Bildrechte: FM

Am 2. Advent 2018 wurde im Gottesdienst der alte Kirchenvorstand verabschiedet und der neue Kirchenvorstand feierlich in sein Amt eingeführt.

Bildrechte: BR

 

 

Der bisherige Kirchenvorstand

 

 

 

 

 

 

Bildrechte: BR

 

Der neue Kirchenvorstand

1.Ad
Bildrechte: FM

Am Vorabend zum 1. Advent wurden von Gemeindegliedern
"250 Brote für die Welt" in einer Bäckerei in Ansbach
für Meinhardswinden und Elpersdorf gebacken.
Nach dem Gottesdienst wurde 50 Brote verkauft, der Erlös betrug 485€.

 

 

 

 

 

Krippenspiel
Bildrechte: DH

Unser Kinderchor unter Leitung
von Elke Moog und Heidi Peter
führt am Heiligen Abend, 24. Dezember,
im Familiengottesdienst um 16.00 Uhr
und an Epiphanias,6. Januar 2019,
im Gottesdienst um 9 Uhr
das Weihnachtsmusical
„Der Stern von Bethlehem“ auf.
Wir freuen uns darauf und laden Sie ganz herzlich dazu ein!

 

 

 

 

 

 

 

 

Jungbläser-Ausbildung im Posaunenchor Im Januar beginnt ein neuer Ausbildungskurs für interessierte Jungbläser /-innen für den Posaunenchor. Alle, die musikalisch begabt sind, sich im Gemeindeleben einbringen wollen und auch eine gesellige Ader haben, können sich beim Chorleiter Gerd Rogner unter 0981/61510 oder unter E-Mail: Gerd.Rogner@t-online.de melden. Er gibt weitere Informationen.

1918 – 2018 Zum Gedenken an das Ende des 1.Weltkrieges und den Opfern aus unserer Gemeinde

Tafel
Bildrechte: FM

Nach dem 1.Weltkrieg hatte die Militär-und Kriegerkameradschaft in den 1920er Jahren die Gedenktafel für die Gefallenen Elpersdorfer an der Kirche, nordseitiger Eingang, anbringen lassen. Seit langem gibt es in den Vereinen die Überlegung, die unleserliche Tafel wieder erkennbar zu machen. Dank der Stadt Ansbach, der Hilterhaus Stiftung, dem MKK und der Kirchengemeinde kann die Restaurierung der Gedenktafel in Auftrag gegeben werden. Von der Stadt Ansbach liegt auch eine Denkmalschutzrechtliche Genehmigung vor, mit Vorgaben für eine Restaurierung und nachhaltige Sichtbarmachung der Namen. Spenden von Nachfahren und Angehörige nimmt die Kirchengemeinde gern entgegen.

Gottesdienst zum Volkstrauertag, am 18.November, um 09:00 Uhr in der Kirche,
anschließend Kranzniederlegung am Denkmal, mit dem Posaunenchor und dem Gesangverein.

 

 

 

 

 

 

 

Bildrechte: fr

Ich hatt' einen Kameraden
einen besseren find'st du nicht
die Trommel schlug zum Streite
er ging an meiner Seite
im gleichen Schritt und Tritt
Eine Kugel kam geflogen
gilt sie dir oder gilt sie mir?
Sie hat ihn weggerissen
er liegt zu meinen Füßen
als wärs ein Stück von mir
Will mir die Hand noch reichen
derweil ich eben lad
kann dir die Hand nicht geben
bleib du im ew'gen Leben

 

.....................................................................................................................................................................................................................

Zum 6.mal fand der GoSpecial, der spezielle Gottesdienst im Gemeindehaus statt:

GoSpecial6
Bildrechte: MM

Das Thema war: "Ich freu mich auf dich!" Die Ansprache dazu befindet sich unter:
https://www.laurentius-elpersdorf.de/ausgewaehlte-predigtgedanken-zum-nachlesen-und-nachdenken

 

Kirchweih in Elpersdorf:

Kircmes 2018
Bildrechte: FLZ
KV Wahl

Die Kirchengemeinde hat einen neuen Vorstand:
Am Sonntag, 21. Oktober fand die freie und geheime Wahl im Gemeindehaus statt.
Das Ergebnis finden Sie unter: Kirchenvorstand. https://www.laurentius-elpersdorf.de/wir-ueber-uns/kirchenvorstand

Tageslosung

Der HERR, der König Israels, ist bei dir, dass du dich vor keinem Unheil mehr fürchten musst.
Zefanja 3,15
Jesus sprach zu den Jüngern:  Was seid ihr so furchtsam? Habt ihr noch keinen Glauben?
Markus 4,40

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Unsere nächsten Gottesdienste

Fr, 10.4. 9 Uhr
Pfarrer Müller
Ansbach-Elpersdorf St. Laurentius-Kirche
So, 12.4. 5:30 Uhr
Pfarrer Müller und Team
Ansbach-Elpersdorf St. Laurentius-Kirche
So, 12.4. 9 Uhr
Pfarrer Müller und Posaunenchor
Ansbach-Elpersdorf St. Laurentius-Kirche

e-kloster.de

Jede Woche eine Perspektive auf e-wie-evangelisch.de

Aktuelles aus unserer Gemeinde