Willkommen bei St. Laurentius Elpersdorf

.....................................................................................................................................................................................................................

Tageslosung

Unsere nächsten Gottesdienste

e-aktienhandel.de

Jede Woche eine Perspektive auf e-wie-evangelisch.de

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Gemeindebücherei
Bildrechte KG Laurentius Elpersdorf

Johann Kunrath lebte für seinen Garten. Aber keiner kannte den unauffälligen, wortkargen Mann wirklich. Und jetzt ist er tot - ertränkt in einer Maischetonne und geknebelt mit einem Radieschen. Dies ist nicht der einzige mysteriöse Mordfall, dem der Frühpensionär Walter Dollinger in dem perfiden Garten-Krimi "Der Radieschenmörder" von Bernd Flessner auf die Spur kommt.

Kreativgottesdienst mit Adonia-Musical „Auf der Suche“
Bildrechte www.adonia.de

Sonntag, 13. Februar, 10 Uhr
Wo lief es im Leben nicht gut? Was soll ich tun, wenn ich immer wieder verliere? Was kann ich machen, wenn ich nicht weiter weiß?

Im Videomusical zeigen Teens, wie die Entscheidung für Jesus Mut macht zum Leben.

Für jüngere Kinder bis ca. acht Jahre wird parallel ein Kindergottesdienst im Gemeindehaus gefeiert.

Gemeindebücherei
Bildrechte KG Laurentius Elpersdorf

In die Gemeindebücherei zu gehen, ist ein nachhaltiges Unterfangen. Einerseits halten sich Leseeindrücke nachhaltig, andererseits werden durch das Ausleihen von Büchern Ressourcen geschont. Auch einige der folgenden, in letzter Zeit erschienenen Bücher widmen sich nachhaltigen Themen und sind in unserer Gemeindebücherei ausleihbereit.
In dem Kindersachbuch "Müll - alles über die lästigste Sache der Welt" von Gerda Raidt wird umfassend und dennoch kurzweilig über ebendiesen informiert: Wo kommt er her? Wo geht er hin? Wie lässt sich Müll vermeiden? Was ist Upcycling?

Freihluftgottesdienst an Heiligabend
Bildrechte Mathias Moog

Wie im vergangenen Jahr mussten wir auch in diesem Jahr wieder draußen unsere Heiligabend-Gottesdienste feiern. Wir haben uns auf drei Gottesdienste aufgeteilt, sodass alle mit genügend Abstand auf der Straße vor dem Gemeindehaus stehen konnten.

Nachmittags sind wir mit dem Kleinkindergottesdienst gestartet, dann folgte ein Gottesdienst mit Krippenspiel. Dabei wurde die Weihnachtsgeschichte gelesen und die Kinder stellten die verschiedenen Personen in der Geschichte dar. Den Abschluss bildete die Christvesper mit der Begleitung durch den Posaunenchor.